Der deutsch-polnische Stammtisch in Münster. © Natalie Junghof

Austausch am Stammtisch

Auf der Suche nach neuen Kontakten sind Stammtische eine gute Möglichkeit, um Menschen aus anderen Ländern kennenzulernen. Studierende und Berufstätige treffen sich in lockerer Atmosphäre auf ein Getränk und tauschen sich aus. Wer Polen kennenlernen möchte, kann dies bei den zahlreichen deutsch-polnischen Stammtischen. Wir stellen den Stammtisch in Münster vor.

Neben dem Netzwerken, sind das Lernen oder Auffrischen der Sprachkenntnisse ein Grund für ein Zusammenkommen. Beliebt sind auch die Ausflüge und Reisen ins Nachbarland, die zahlreiche Stammtische organisieren. Den Verein Deutsch-Polnische Jugendakademie, wie der Stammtisch in Münster heißt, gründeten Studierende der Universität im Jahr 1995. Aktuell sind 60 Vereinsmitglieder eingeschrieben. Aktiv dabei sind vor allem Studierende aus Polen und anderen Ländern, deutsche Studierende mit polnischen Wurzeln und zahlreiche Interessierte, die von der polnischen Kultur und dem Land begeistert sind.

Der DPJA-Vorstand in Münster. © Natalie Junghof

Der DPJA-Vorstand: Anna-Maria Rakus, Aleksandra Walczak, Konrad Teper, Monika Sadowska. © Natalie Junghof

Junge Leute fördern deutsch-polnische Beziehungen

„Unser Ziel ist es, junge Deutsche und Polen zusammenzubringen und den Austausch zu fördern“, sagt Monika Sadowska, erste Vorsitzende des DPJA-Vorstandes. Zu den Veranstaltungen gehören Koch- und Spieleabende, Begegnungsfahrten nach Polen und in andere Länder, Partys, Vorträge, Infoabende und monatliche Stammtisch-Treffen.

Polnische Kultur in Deutschland

„Mir persönlich gefällt, dass ich die polnische Kultur ein Stück weit nach Deutschland bringen kann“, sagt die gebürtige Breslauerin. Monika ist in Breslau aufgewachsen. Sie kam als Au-pair-Mädchen nach Deutschland und landete bei einer Familie in Münster. Innerhalb eines Jahres lernte sie Deutsch. Die 24-Jährige studiert Soziale Arbeit an der Fachhochschule Münster und lebt seit fünf Jahren in Münster. Sie hat einen Freundeskreis aufgebaut, ihren Partner kennengelernt und möchte in Deutschland bleiben. Wie viele junge Polen ist sie von den zahlreichen Möglichkeiten und der Infrastruktur des Landes begeistert. Sie wünscht sich eine noch stärkere Beziehung zwischen Menschen beider Länder. Dabei spielt ihrer Meinung nach, der Austausch zwischen Jugendlichen und Studierenden eine wichtige Rolle. „Die Jugend prägt unsere nächste Generation und wird in verschiedenen Positionen und Bereichen unsere Gesellschaft arbeiten“, sagt die  Sozialarbeiterin. Die Begegnung und der Abbau von Vorurteilen finden ihrer Meinung nach am Stammtisch statt. Sie möchte auch in Zukunft den Austausch deutscher und polnischer Jugendlicher und Erwachsener fördern.

Saure Gurken, polnische Wurst und Schmalz. © Natalie Junghof

Saure Gurken, polnische Wurst und Schmalz. © Natalie Junghof

Angebote des Stammtisches Münster

Der Vorstand des deutsch-polnischen Stammtisches in Münster hat sich ein vielfältiges Programm für das Wintersemester 2018/19 überlegt. Weitere Informationen zu den Angeboten stehen auf deren Website und auf der Facebook-Seite. Zum Programm zählt u.a. die jährliche Weihnachtsfeier, bei der es landestypische Spezialitäten, wie Rote-Beete-Suppe, Piroggen und saure Gurken gibt. „Polnische Musik und Wodka dürfen da nicht fehlen dürfen“, sagt Monika.

 

Waffeln gefüllt mit Schokocreme. © Natalie Junghof

Waffeln gefüllt mit Schokocreme. © Natalie Junghof

Weitere Austausch-Möglichkeiten

In zahlreichen deutschen und polnischen Städten gibt es Stammtische. Im Internet könnt ihr euch über die zahlreichen Angebote informieren. Neben der Stammtische bieten Hochschulen und Volkshochschulen Sprachkurse und offene Veranstaltungen an. Ein Verein, der den Austausch von Studierenden aus Polen und Deutschland besonders fördert, ist die Gemeinschaft für studentischen Austausch in Mittel- und Osteuropa (GFPS). Sie engagiert sich seit Jahren für Sprach- und Studienaufenthalte, Tandem-Workshops und Städtetage. Die Städtegruppen bieten Stammtische an. Schaut doch mal auf die GFPS-Website und ihre Facebook-Seite!

Eure Erfahrungen
Welche Erfahrungen habt ihr bei Stammtischen, Sprachkursen und Jugendaustauschen gemacht? Schreibt uns und teilt eure Erfahrungen grenzenlos@polen.pl!

Natalie fasziniert die polnische Kultur seit ihrer Kindheit. Das Reisen im Nachbarland macht ihr besonders viel Spaß. Bei Polen.pl ist die Medienwissenschaftlerin als Redakteurin für das Online-Portal Grenzenlos: Deutsch-polnische Jugendthemen verantwortlich.

Schreibe einen Kommentar