Polnischer Weihnachtsmarkt und polnisches Kino

Deutsch-polnische Veranstaltungen im Dezember

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Damit endet auch das 25 Jubiläumsjahr des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags. Im Dezember stehen noch einige deutsch-polnische Veranstaltungen an. Dazu gehören unter anderem die deutschlandweite Kinotour zum Film „MARIE CURIE“ und der polnische Weihnachtsmarkt in Potsdam.

Marie Skłodowska Curie (Karolina Gruszka) träumt von ihren kommenden Erfolgen. © NFP

Marie Curie (Karolina Gruszka) träumt von ihren Erfolgen. © NFP

Kinotour „MARIE CURIE“ mit Regisseurin Marie Noëlle

„Was wäre der Mensch ohne die Neugier seines Geistes?“ – dieses Zitat ist von Marie Skłodowska Curie. Die 1867 in Warschau geborene Physikerin erhielt 1903 als erste Frau einen Nobelpreis. Doch was steckt hinter dem beruflichen Erfolg? Was für ein Mensch war Skłodowska Curie? Mit dem Film MARIE CURIE bringt Regisseurin Marie Noëlle das bewegte Leben der Physikerin auf die Leinwand.

Zu sehen ist der Film vom 29. November bis 11. Dezember in ausgewählten deutschen Kinos. Unter anderem in Hamburg (29.11.16, 20 Uhr Abaton), Berlin (1.12.16, 18 Uhr Cinema Paris, 20.30 Uhr FT Friedrichshain), Hannover (2.12.16, 20.30 Uhr Kino am Raschplatz), Osnabrück (4.12.16, 11.30 Uhr Cinema Arthaus), Münster (4.12.16., 17.30 Uhr Schloßtheater), Bonn (7.12.16, 16 Uhr Rex) und Köln (7.12.16, 19 Uhr Odeon). An zahlreichen Terminen ist die Regisseurin Marie Noëlle und an ausgewählten auch Produzent Mikołaj Pokrowski zugegen. Alle Termine stehen auf der Website zum Film: mariecurie-derfilm.de.

Polnischer Weihnachtsmakt mit zahlreichen Leckereien in Potsda

Der Sternenmarkt bietet zahlreiche polnische Leckereien. © Privat

Polnischer Weihnachtsmarkt in Potsdam

Zum 13 Mal findet vom 2. bis 4. Dezember auf dem Kutschstallhof der Sternenmarkt statt. In der historischen Gewölbehalle des Kutschstalls präsentieren sich deutsch-polnische Vereine aus Berlin und Brandenburg sowie Vertreter touristischer Regionen Polens. An 45 Marktständen werden landestypische Kunsthandwerke, wie Weihnachtsschmuck, Holzschnitzereien, Keramik, Körben, Bekleidung, und Glaskunst ausgestellt. Auch für den Gaumen gibt es zahlreiche Leckereien. Polnische Spezialitäten, wie Kreationen einer polnischen Schokoladenmanufaktur, Oscypki, Brot, Wurst und Schinken sowie Pierroggen, Barszcz und Bigos und Krakauer Würste sorgen für das leibliche Wohl. Das Bühnenprogramm rundet das Sternenfest mit Musik, Tanz und Gesang ab. An den Markttagen treten das Puppen-Theater Klinika Lalek, die Band Kapela Timingeriu mit jüdischen und polnischen Volksmusik und die Dixie Company mit Klassikern des Dixie-Jazz auf. Die Zirkusakrobatin „Pina Polar“ zeigt akrobatische Zaubereien und eine Feuershow.

Wann: 2.12.16, 16 bis 20 Uhr | 3.12.16, 11 bis 20 Uhr | 4.12.16, 11 bis 19 Uhr
Wo: Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam

Weitere Veranstaltungen

In diesem Jahr fanden anlässlich des 25-jährigen Jubiläums „Deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag“ zahlreiche Veranstaltungen statt. Projekte und Kooperationen wurden umgesetzt. Dazu gehört auch die Website www.25pl.de. Das Projekt wurde von der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt und dem Außenministerium der Republik Polen umgesetzt. Ein frei zugänglicher Veranstaltungskalender bildet das Herzstück und ermöglicht Institutionen und Initiativen die Ankündigung ihrer Veranstaltungen. Auch die Präsentation von Publikationen und Dokumenten ist möglich.

Noch bis zum Jahresende können auf der Internetseite Veranstaltungen gesucht und eingestellt werden.

No Responses

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*