Grenzenlos – zwischen Deutschland und Polen

Was bedeutet es, „grenzenlos“ unterwegs zu sein? – Ist es das Gefühl von Freiheit, in andere Länder zu reisen? Ist es die Möglichkeit, in einer Stadt jenseits des Heimatlandes zu studieren? Oder ist es das Kennenlernen von Menschen und Kulturen über Grenzen hinaus?

Bei der Fahrt durch ein Land erreichen Reisende irgendwann eine Grenze. Laut dem deutschen Wörterbuch Duden beschreibt das Wort „Grenze“ die Trennlinie zwischen Ländern und Staaten. Die „offenen Grenzen“ ermöglichen Mobilität und viele Chancen, denn wer reist, hat kaum Einschränkungen. 26 Länder sind Mitglied im Schengener Abkommen und ermöglichen ihren Bürgern damit eine Grenzüberschreitung ohne Zoll- und Passkontrolle. Mitgliedsländer sind unter anderem Deutschland und Polen, seit dem Beitritt am 21. Dezember 2007. Menschen passieren die Landesgrenzen der Schengen-Staaten mit dem Auto, Zug, Schiff, Flugzeug, Fahrrad oder zu Fuß. Neben dem Reisen auf Zeit können junge Leute ein Auslandsemester oder Praktikum in fast jedem Land der Welt machen. Dabei lernen sie Sprachen, tauschen sich mit Menschen über andere Kulturen aus und gewinnen an Wissen. Es gibt grenzenlose Freundschaften und Ehen, die gemeinsame Zusammenarbeit verschiedener Länder in Politik, Wirtschaft sowie im sozialen Bereich und zahlreicher anderer Kooperationen.

Doch nicht nur im Zusammenhang mit geografischen Gebieten treten Grenzen auf. Im Duden werden auch Grenzen des menschlichen Verstandes erwähnt. Auch Grenzen im Kopf kann nur jeder selbst überschreiten. Dazu zählt vielleicht, den Schritt ins Ausland zu wagen, andere Menschen und Kulturen kennenzulernen „über den Tellerrand“ hinauszuschauen und Vorurteile abzubauen.

Die Online-Plattform „Grenzenlos“ möchte Dich bei Deiner Vorbereitung für’s Ausland begleiten. Frei nach dem Motto „Grenzenlos – Zwischen Deutschland und Polen“ berichten wir über deutsch-polnische Jugendthemen. Es erwarten Dich spannende Artikel über Themen aus den Bereichen Jugendliche und Lebenswelten, Studien- und Berufsmöglichkeiten sowie Kultur und Reisen. Neben den Information zum Auslandsaufenthalt gibt es Reiseartikel, Erfahrungsberichte von Praktikanten, Studierenden und Freiwilligen, Interviews mit Persönlichkeiten der deutsch-polnischen Freundschaft und Berichte über kulturelle Ereignisse, wie etwa Konzerte und Festivals.

Was bedeutet das Wort „grenzenlos“ für Dich?

Uns interessiert, was es für Dich heißt, grenzenlos unterwegs zu sein? Welche Erfahrungen hast Du bisher gesammelt? Das können Erlebnisse auf Reisen durch Deutschland, Polen oder andere Länder sein. Kommentiere diesen Beitrag mit der Antwort!

Erzähl uns Deine Geschichte!

Gern kannst Du uns Deine Geschichte auch an grenzenlos@polen.pl schicken. Wir suchen nach authentischen Erfahrungsberichten von deutschen Jugendlichen, die in Polen sind oder dort vor Kurzem gelebt haben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*